Abstimmung JSG-Logo

Jede JSG braucht auch ein Logo, was Sie repräsentiert. Hier haben wir sechs eingesendete Logo-Vorschläge, die in Zukunft all unsere Ausrüstungen zieren sollen.

Die Auswahl fällt uns viel zu schwer und somit wollen wir die ganze Community in den Entscheidungsprozess mit einbeziehen. Überlegt gut, welches Logo am Besten zu uns passt.

Jeder hat nur eine Stimme! Die Abstimmung läuft bis zum Sonntag, 06. September 2020, 18:00 Uhr.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Hier nun die Abstimmung und die Logos:

Umfrage beendet

Welches Logo passt am besten zur JSG?

D1 erreicht 2. Runde im Rheinlandpokal

In der 1. Runde im Rheinlandpokal spielten wir in Kaisersesch gegen JFV Schieferland 3.

Da man im Pokal keinen Gegner unterschätzen sollte fuhren wir mit dem nötigen Respekt aber, nach dem Aufstieg, voll entschlossen nach Kaisersesch um in die nächste Pokalrunde einzuziehen.

Wir begannen konzentriert und gingen schnell mit 2:0 durch Tore von Timo und Miguel in Führung. Eine Unachtsamkeit unsererseits brachte den Gegner auf 1:2 heran. Hiervon ließen wir uns nicht beirren und erhöhten bis zur Pause durch Max, Michael und Raik auf 5:1.

Nach der Pause ließen wir nicht locker und gewannen am Ende verdient mit 8:1. Hier trugen sich nochmals Raik und Timo sowie Ben in die Torschützenliste ein.

Starke Leistung Jungs, auf gehts in die nächste Runde 👏🏻

Einziger Wehrmutstropfen des Abends war die Verletzung von Max, der am Knie getroffen wurde und leider nicht mehr weiterspielen konnte. Zum Glück ist die Verletzung wohl nicht so schlimm. Gute Besserung Max🙌🏻

Bezirksliga, wir kommen!!

Nach einer knapp 4-wöchigen Vorbereitung war es Samstag endlich soweit. Nach einer langen Pause stand für unsere neu formierte D1 das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Und das hatte es direkt in sich! Gegen die JSG Prümer-Land ging es in einem Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga. Der Wichtigkeit des Spiels bewusst, fieberten alle Spieler, Eltern und Trainer dem Spiel entgegen und fuhren top motiviert und voller Vorfreude nach Mürlenbach, wo das Spiel ausgetragen wurde.

Dort wurde die Vorfreude allerdings etwas getrübt, denn der dortige „Platz“ wurde einem solchen Spiel, Relegation zur Bezirksliga, in keinster Weise gerecht.

Nachdem sich die Jungs intensiv aufgewärmt und mit dem „Platz“ angefreundet hatten sollte es endlich los gehen.

Prüm war ein starker Gegner der es unseren Jungs im ganzen Spiel nicht einfach machte und teilweise stark kombinierte. Die Prümer Spieler fanden aber in der 1. Halbzeit ein paar mal in Benni ihren Meister, der den Kasten sauber hielt und der Abwehr um Jamal Sicherheit gab. Nachdem sich Max in der 20. Minute geschickt durchs Zentrum kombinierte spielte er einen tollen Pass auf Timo der von halblinks nach innen zog und den Ball ins lange Eck knallte….somit führten wir mit 1:0 und mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Die 2. Halbzeit war ebenfalls ein schweres Stück Arbeit für uns, da die Prümer weiter harte Gegenwehr leisteten und uns das Leben schwer machten. Uns wurde nichts geschenkt, doch trotzdem schafften wir es das viel umjubelte 2:0 zu erzielen. In der 49. Minute wurde Timo auf die Reise geschickt, ließ dem Torwart wieder keine Chance und schob überlegt zum 2:0 ein. Wahnsinn, der Aufstieg war zum greifen nah und es war nicht mehr lange zu spielen.

Das 2:0 war letztendlich auch der Endstand einer fairen Partie, auf einem Platz wo beide Teams sehr schwer das fußballerische Potenzial ausschöpfen konnten.

Nach Schlusspfiff kannte der Jubel bei Spielern, Trainern und anwesenden Eltern keine Grenzen mehr und es wurde mit Kindersekt der Aufstieg gefeiert. Somit spielen wir endlich überkreislich und freuen uns auf tolle Duelle gegen starke Mannschaften.

Vielen Dank an alle anwesenden Zuschauer und Eltern für die tolle Unterstützung.

Bezirksliga wir kommen!

Jungs das habt ihr euch verdient, wir sind stolz auf euch!